19. Dezember 2014

Den Weg frei machen

Wenn es im Winter Schnee und Eis gibt, sind Hauseigentümer und auch manche Mieter in der Pflicht. Frühes Aufstehen bleibt nicht aus, denn bis 7 Uhr morgens müssen der Bürgersteig vor dem Haus sowie die Wege zu Haustür und Briefkasten freigeräumt sein. Bei Mietwohnanlagen kommen die Strecken zu Mülltonnen und Stellplätzen hinzu. Grundsätzlich sind die Eigentümer einer Immobilie verpflichtet, für die gefahrlose Überquerung auf ihres Grunds zu sorgen. Allerdings kann diese Aufgabe per Vertrag auf die Mieter übertragen werden. Ebenso wälzen die Kommunen häufig die Räumung der Bürgersteige vorm Grundstück auf den jeweiligen Besitzer ab.

Bei anhaltendem oder wiederkehrendem Schnee muss auch mehrmals am Tag geschippt werden und zwar bis 20 Uhr abends. Jedoch nur im sinnvollen Rahmen: Bei Schneegestöber oder Eisregen muss niemand versuchen, gegen die Natur anzukämpfen. Lassen es die Bedingungen allerdings zu, ist es beispielsweise bei Glatteis notwendig, alle drei Stunden zu kontrollieren und im Zweifelsfall nachzustreuen.

Apropos Streuen: Als Material ist Salz in den meisten Gemeinden in Deutschland inzwischen verboten und darf nur von den Straßenreinigungen verwendet werden. Denn es schadet Pflanzen sowie Tieren und kann im Boden nicht abgebaut werden. Privatleute sollten daher mit Granulat, Split, Sand oder Holzspänen für rutschfreie Wege sorgen.

Sind Eigentümer oder Mieter übrigens nicht in der Lage, den Winterdienst selbst zu übernehmen (Krankheit, Arbeit, Handicap, etc.), so sind sie verpflichtet, eine Vertretung zu organisieren oder sich finanziell an den Kosten für eine professionelle Lösung zu beteiligen.

Immer bestens informiert

27. September 2016

Haftpflichtversicherung für Eigentümer:

Schutz vor finanziellen Schäden

15. September 2016

Platz da?

Das dürfen Sie im Treppenhaus abstellen

29. August 2016

Bestellerprinzip

Bundesverfassungsgericht weist Klage zurück

Top-immobilien

Die schönsten im Land:

Unsere Top-Immobilien

Hochwertige Ausstattung, exklusive Lage und viel Raum zur Entfaltung: Entdecken Sie hier unsere Top-Immobilien!

Top-Immobilien

VR-IMMOPOINT-App

Für unterwegs:

Die VR-IMMOPOINT-App

Angebote, Beschreibungen der Objekte und direkter Kontakt zu Ihrem Ansprechpartner auf Ihrem Smartphone.

Kostenlos für Android
Kostenlos für iPhone

Immer wieder neu!

VR-IMMOPOINT

Unser VR-IMMOPOINT-Magazin ist eine unterhaltsame Lektüre rund um das spannende Thema Immobilien.

Aktuelle Ausgabe ansehen

Finanzierung

Finanzierung

Ganz nach Plan

Wir sind nicht nur Experten für Immobilien – als Bank finden wir auch die beste Finanzierung für Ihr neues Zuhause.

Zur Finanzierung