25. Juni 2014

Schwirrt ab!

Im Sommer steht die Natur in voller Blüte. Auch Insekten haben Hochsaison – und verirren sich dabei leider allzu oft in Häuser und Wohnungen. Wer seine eigenen vier Wände ungern mit den Brummern und Krabbeltieren teilt, hat jedoch einige Möglichkeiten sie fern zu halten.

Am besten ist es, Fliegen, Mücken, Spinnen und Co. gar nicht erst in die Räume zu lassen. Hierbei helfen vor allem Insektenschutzgitter vor Türen, Fenstern und Lichtschächten. Von einfachen Lösungen zum Ankleben über flexible Stoffe für Dachfenster bis zu passgenauen Rahmenkonstruktionen gibt es eine reiche Auswahl an Lösungen verschiedener Hersteller.

Haben die Insekten es bereits ins Haus geschafft, sind andere Mittel nötig:
So genannte elektronische Verdampfer und Insektensprays arbeiten mit Pestiziden. Die Gifte töten alle Insekten in einem gewissen Umkreis. Sie sollten aber nicht dauerhaft verwendet werden, da sie möglicherweise negative Auswirkungen auf den menschlichen Organismus haben.

Elektrische Stecker, die einen hochfrequenten Piepton absetzen, gelten in Fachkreisen generell als unwirksam.
Viele Menschen schwören deshalb auf natürliche Abwehr in Form von Duftlampen mit ätherischen Ölen, wie beispielsweise Pfefferminz, Nelke oder Manuka. Auch Lavendel und Tomatenpflanzen sollen helfen.

Als wirkungsvoll gegen Fliegen haben sich UV-Lampen erwiesen. Ihr Licht zieht die Insekten an und tötet sie dann mittels Hochspannung. Eine Nutzung im Freien ist in Deutschland allerdings verboten. Zudem reagieren Stechmücken nicht auf die Geräte.

Universell einsetzbar jedoch mit etwas eigenem Einsatz verbunden, bleibt eines der ältesten Insektenabwehrmittel – die Fliegenklatsche. 

Immer bestens informiert

27. September 2016

Haftpflichtversicherung für Eigentümer:

Schutz vor finanziellen Schäden

15. September 2016

Platz da?

Das dürfen Sie im Treppenhaus abstellen

29. August 2016

Bestellerprinzip

Bundesverfassungsgericht weist Klage zurück

Top-immobilien

Die schönsten im Land:

Unsere Top-Immobilien

Hochwertige Ausstattung, exklusive Lage und viel Raum zur Entfaltung: Entdecken Sie hier unsere Top-Immobilien!

Top-Immobilien

VR-IMMOPOINT-App

Für unterwegs:

Die VR-IMMOPOINT-App

Angebote, Beschreibungen der Objekte und direkter Kontakt zu Ihrem Ansprechpartner auf Ihrem Smartphone.

Kostenlos für Android
Kostenlos für iPhone

Immer wieder neu!

VR-IMMOPOINT

Unser VR-IMMOPOINT-Magazin ist eine unterhaltsame Lektüre rund um das spannende Thema Immobilien.

Aktuelle Ausgabe ansehen

Finanzierung

Finanzierung

Ganz nach Plan

Wir sind nicht nur Experten für Immobilien – als Bank finden wir auch die beste Finanzierung für Ihr neues Zuhause.

Zur Finanzierung